Feuerwehr übt mit Reaktionsteam bei Sigma

Im Ernstfall müssen beide ran: Das Reaktionsteam bei Sigma Aldrich und die Feuerwehr Steinheim. Bei größeren Ereignissen würde zudem der Gefahrgutzug der Feuerwehren im Landkreis Heidenheim mobilisiert. Bei einer Einsatzübung am Montagabend arbeiteten Feuerwehr und Reaktionsteam zusammen und meisterten einen kleinen angenommenen Gefahrgut-Unfall und einen Kleinbrand, bei dem aus einem Gebäude unter Atemschutz zwei Tanks (Bild) geborgen und gekühlt werden mussten. Abteilungskommandant Uli Weiler wie der Geschäftsführer von Sigma Aldrich, Gerd Backes, sowie der Fachberater für Chemie, Gerd Ludwig Schmidt, zeigten sich mit dem Übungsverlauf zufrieden.