Geld für die Jugendfeuerwehr

Die Bäckermeister Gerhard Kraft (links) und Heinz Früholz (Mitte) hatten über Monate hinweg das neu kreierte „Florians-Brot“ im Angebot. Von jedem verkauften Laib Brot wurde Geld zurückgelegt, das der Jugendarbeit der Feuerwehr Steinheim zu gute kommen sollte. Die Großübung der Albuch-Feuerwehren war nun der gute Anlass, die erlösten 600 Euro an Hauptkommandant Eberhard Kieser (rechts) zu überreichen und zugleich zu betonen: „Wir stehen hinter unserer Feuerwehr und ihrer Jugendarbeit.“ Kieser dankte für die Spende und die Zeichen aller Verbundenheit. Die Jugendfeuerwehr erhalte die Finanzspritze und könne sie sicher gut beim Zeltlager gebrauchen.