Maibaum auf Rotem Platz

Die Feuerwehrabteilung Söhnstetten übernahm das Aufstellen des 27 Meter hohen Maibaums auf dem Roten Platz. Vom Aussiedlerhof Kröner aus wurde der stattliche Baum unter gebührender Vorsicht und mit Absicherung durch zwei Feuerwehrfahrzeuge zum Roten Platz gebracht. Unter Leitung von Abteilungskommandant Hans-Jürgen Söll brachten anschließend 25 Feuerwehrkameraden mit Hilfe eines Teleskop-Laders den Baum in die Senkrechte. Mit entsprechenden Hölzern und kräftigen Hammerschlägen wurde der Stamm fixiert. Die Anhängeleiter war nötig, um Gemeindewappen und Handwerkerzeichen an den Stamm schrauben zu können. Etwa 150 Zuschauer darunter auch Bürgermeister Olaf Bernauer hatten sich das mittlerweile zur Tradition gewordene Maibaumstellen nicht entgehen lassen. Nachdem der prächtige geschmückte Baum stand, fand noch ein kleiner Hock statt.